OBJEKT DES MONATS

September 2019: "Bachete"

IMG_7564 Bild September 19.JPG

Am Freitag, dem üblichen Backtag, wurde das Brot in der grossen Backmulde zubereitet.

Mit der Brotschaufel schob man die fertigen Brotlaibe in den mit Holz aufgeheizten Backofen. Diesen Vorgang nennt man „einschiessen“ – auf Mundart „ineschüsse“.

Ohne Timer und Temperaturanzeige – aber dank viel Erfahrung konnten die herrlich duftenden Holzofen-Brote rechtzeitig aus dem Ofen genommen werden.

Diese „Bachete“ musste meistens für eine Woche reichen: Die Brotlaibe wurden im Keller – sicher vor Mäusen und Ratten - auf einem aufgehängten Brett bis zum Verzehr gelagert.

Mit der Restwärme im Ofen wurde eine „Dünne“ (Wähe) gebacken: Freitag ist Wähentag…