OBJEKT DES MONATS

März 2021: 

Das Telefon

 

Es ist in der heutigen Zeit fast nicht mehr vorstellbar, dass man ohne Telefon auskommen könnte!

Vielleicht überlegen Sie sich kurz, wie oft sie in den letzten drei Tagen mit jemandem via Telefon gesprochen haben – und wie es ¨gewesen wäre, wenn Sie keines zur Verfügung gehabt hätten.

 

Marie und August – die letzten Bewohner dieses stattlichen Bauernhauses – hatten kein Telefon. Das war noch in den 60er Jahren oft so, dass nicht jeder Haushalt ein Telefon hatte.

Das Telefon von „S’Gmeindschriibers“ im Nachbarhaus war für die umliegenden Häuser ein Glücksfall!

Wenn jemand aus der Nachbarschaft eine wichtige Mitteilung bekommen sollte, dann wurde den „Gmeindschriibers“ telefoniert und die Kinder als Nachrichtenboten zum eigentlichen Empfänger geschickt.

Man kann sich gut vorstellen, dass man durch diesen Umstand – ob man dies wollte oder nicht… - eine ziemlich gut vernetzte Nachbarschaft pflegte und voneinander einiges über die Menschen in der näheren Umgebung wusste.

Mit der Wählscheibe konnte man die Nummer wählen –können Sie sich noch an das spezifische Geräusch erinnern?

Auch wenn unser Objekt des Monats nie in diesem Haus verwendet wurde – so ist es doch eine eindrückliche Erinnerung an eine Zeit, in der die Kommunikation zwischen den Menschen hauptsächlich live stattgefunden hat.

Unvorstellbar – wenn zu jener Zeit eine Pandemie die Leute gezwungen hätte zuhause zu bleiben und möglichst auf Kontakte mit anderen Menschen zu verzichten…

Öffnungszeiten

jeden ersten Sonntag im Monat

von 10 bis 12 Uhr

Adresse

Ortsmuseum Untersiggenthal

Kirchweg 4

5417 Untersiggenthal

Kontaktperson

Marcel Meier

Lierenstrasse 48

5417 Untersiggenthal

Telefon 079 290 56 87

ortsmuseum@untersiggenthal.ch  

© 2020 Ortsmuseum Untersiggenthal. designed by kreaga.ch