OBJEKT DES MONATS
September 2022: 

Rädli, Rädli, lauf...

Die Feldesse

 

 

Am Museumstag 2019, als das Köhlerhandwerk im Zentrum stand, konnte man live mitverfolgen, wie Eugen Scherer mit seiner kleinen Esse schmiedete!

 

Diese mobile Esse nennt man Feldesse.

Sie hat ihren Namen aus jener Zeit, als auf den Schlachtfeldern Schmiede für die Reparatur von Waffen und Gerätschaften gebraucht wurden. Und diese nahmen ihre Werkzeuge und solche Feldessen mit aufs Feld.

Auch heute noch gibt es mobile Schmiedeessen. Diese sind mit Gas beheizt und werden beispielsweise bei Reitsportveranstaltungen eingesetzt, wenn die Anwesenheit eines Hufschmieds nützlich sein kann.

Unsere Feldesse mit dem Tretventilator stand früher in Nussbaumen, bevor sie ihren Platz im Museumsestrich gefunden hat.

 

Oktober_22.JPG
2019 Museumstag mit Köhlerverein (11).JPG