OBJEKT DES MONATS

April 2019 Die "Rätsche" ruft zum Gottesdienst

IMG_1055k Bild April 19.JPG

Früher hatte die Bedeutung der Kirche, der Besuch des Gottesdienstes am Sonntag und ganz allgemein die verschiedenen Feste und Traditionen während eines Kirchenjahres wohl einen grösseren Stellenwert hier in Untersiggenthal.

Am Karfreitag wird dem Sterben Jesu am Kreuz gedacht und daher schweigen an diesem Tag die Kirchenglocken: Als Ausdruck der Trauer verzichtet man auf das schöne und wohlklingende Glockengeläut, welches normalerweise gut hörbar zum Gottesdienst ruft.

Um die gläubigen Christinnen und Christen trotzdem an den Kirchengang erinnern zu können, wurde jeweils am Karfreitag mit dieser Rätsche zum Gottesdienst gerufen.

Der Sigrist hat sie im Bereich der Glockenstube des Kirchturms bedient und der unbequeme und hölzerne Lärm war gut hörbar.

Nur gut, wenn an Ostern wieder die Glocken läuten!