SCHULEN

Der Museumsbesuch ermöglicht den Schülerinnen und Schülern eine vielseitige Auseinandersetzung mit der Welt von damals. Er bietet die Möglichkeit, dem Schulfach „Geschichte“ aktiv zu begegnen und fördert das dialogische Lernen, das Forschen, das Ausprobieren, Nachdenken und Diskutieren.

DAUERAUSSTELLUNG

Geschichten von Marie und August, den letzten Bewohnern dieses Hauses, begleiten uns auf dem Rundgang durchs Museum und lassen die ausgestellten Objekte in einen für uns nachvollziehbaren Zusammenhang setzen.

 

SONDERAUSSTELLUNG

Führungen durch die aktuelle Sonderausstellung können eine Ergänzung und Vertiefung zum momentan behandelten Unterrichts-Thema sein. Eine Person aus dem Aussteller-Team der Sonderausstellung wird ebenfalls anwesend sein und den Schülerinnen und Schüler kompetent Auskunft geben können.

Je nach Wunsch der Lehrperson, ist eine Führung durch die Dauerausstellung, eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung oder aber auch beides möglich.

 

ALTERSGRUPPEN

Ob Kindergarten-, Primar- oder Oberstufenklassen: Eine individuell angepasste Führung ermöglicht es, die Schülerinnen und Schüler dort abzuholen, wo sie gerade stehen.

Dank einer kurzen telefonischen Besprechung mit der Lehrperson einige Tage im Voraus können der mögliche Ablauf und die Themen-Schwerpunkte der Führung gemeinsam diskutiert werden. Vielleicht kann ja an ein im Unterricht behandeltes Vorwissen angeknüpft werden?

 

MEHRZWECKRAUM

Der Mehrzweckraum des Museums ist modern eingerichtet (unter anderem mit Beamer und Grossleinwand) und eignet sich bestens für einen Schulklassen-Besuch: Bei grösseren Klassen hat sich die Aufteilung der Klasse in zwei Gruppen bewährt, wobei eine Gruppe im Mehrzweckraum arbeitet und die andere auf die begleitete Entdeckungstour durchs Museum geht.

 

ZNÜNI

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Ein Znüni für alle rundet den Besuch im Ortsmuseum ab.

 

VERMITTLUNG

Katja Stücheli (Kulturvermittlerin / Museumspädagogin KUVERUM CAS, Primarlehrerin und Mitglied der Ortsmuseumskommission)

und

Franz Umbricht, Stefan Schneider, Hansjörg Scherer und Marcel Meier (Mitglieder der Ortsmuseumskommission)

Wir freuen uns über viele staunende Kinderaugen und sind bestrebt, den kleinen und grossen Gästen einen kurzweiligen Museumsbesuch zu ermöglichen.

 

KOSTEN

Der Besuch ist kostenlos.

Der Znüni und die Führung werden von der Ortsbürgergemeinde offeriert.

Schulen2.jpg
Schulen3.jpg
Schulen4.jpg
Schulen5.jpg
Schulen6.jpg
Öffnungszeiten

jeden ersten Sonntag im Monat

von 10 bis 12 Uhr

Adresse

Ortsmuseum Untersiggenthal

Kirchweg 4

5417 Untersiggenthal

Kontaktperson

Marcel Meier

Lierenstrasse 48

5417 Untersiggenthal

Telefon 079 290 56 87

ortsmuseum@untersiggenthal.ch  

© 2018 Ortsmuseum Untersiggenthal. designed by kreaga.ch